Merkmale

 

Gestalt der Pflanze

  • 0,1 bis 2,6 Meter hoch
  • gefiederte Blätter
  • meist reich verzweigt
  • dichte schmal-pyramidale Blütenstände an den Triebspitzen
  • sonst unauffällige Blüten

Stängel

  • rötliche Färbung insbes. der Seitenäste
  • deutlich abstehend behaart
  • oft mehrfach verzweigt
  • zusätzliche Verzweigung durch Austrieb von Beiknospen

Blätter

  • Blattstellung: oben: wechselständig unten: gegenständig
  • Laubblätter: meist mehrfach fiederschnittig, selten einfach, ganzrandig
  • Hochblätter umgeben die weiblichen Blütenstände

Blüten

  • Blüten: Körbchenblütler! Männliche und weibliche Blüten finden sich zwar auf einem Individuum, aber in getrennten Blütenständen
  • Männliche Körbchen in end-ständigen Trauben, an der Spitze von Haupt- und Seitenästen
  • Männliche Blüten: zu 5-30 in einem Körbchen
  • Weibliche Körbchen 1-blütig, an kurzen Seitenästen; einzeln, oder zu mehreren beieinander

Pollen

  • Männliche Blüten produzieren zahlreiche, sehr kleine Pollenkörner, die durch den Wind verteilt werden
  • Die Pollenkörner bewirken beim Menschen starke allergische Reaktionen.

 

 
© 2010 Institut für Botanik, Universität für Bodenkultur Wien. Impressum Login Administration